Welche Tequilas können Sie empfehlen?

Alle Tequilas, aber vor allem einige meiner Favoriten. Der Grund? Ich bin meiner Meinung nach ein Tequilas-Experte, und sie müssen gut sein. Welche Tequilas werden von Experten empfohlen? Deshalb habe ich eine Liste von Tequilas, die ich immer empfehle. Aber das ist nicht immer genug, denn ich weiß nicht, wie ich all die verschiedenen Nuancen von Tequilas niemandem erklären soll. Was ich also wirklich tun möchte, ist, die Nuancen von Tequilas im Kontext der Tequila-Kultur zu erklären, das heißt, die Tequila-Welt, so dass jeder den Unterschied zwischen zwei oder drei Tequilas sehen kann. Aber das erste, was ich tun möchte, ist, einen Tequila zu beschreiben und Ihnen dann zu sagen, wie man sie trinkt. Danach können Sie entscheiden, ob Sie wirklich mit einem oder mehreren Tequilas gehen möchten, die ich aufgelistet habe.

Die Tequila-Kultur Argentiniens

Tequilas sind nicht auf die USA beschränkt. In Argentinien wird Tequila im ganzen Land konsumiert, und die Kultur hat sich auf das ganze Land ausgeweitet. Tatsächlich ist die Tequila-Industrie in Argentinien in einem nie dagewesenen Tempo gewachsen, selbst während der schlimmsten Wirtschaftskrise der jüngeren Geschichte (2003-2008). Dieses Wachstum war ohne die Unterstützung der Bundesregierung, die stark in der Industrie tätig ist (nicht anders als die US-Regierung), nicht möglich.

Warum also hat die Bundesregierung die Tequila-Industrie subventioniert? Tequila ist ein Produkt aus Rohstoffen, das nicht unbedingt die umweltfreundlichste Wahl ist. Tatsächlich haben viele Hersteller beschlossen, das Produktionsgebiet von Tequila in den Händen des Staates zu belassen, was eine direkte Bedrohung für die Umwelt darstellt. Als Industrie ist es nicht Aufgabe der Bundesregierung, die Umwelt zu schützen, sondern ihre Entwicklung zu fördern. Auch ist Tequilas Test einen Probelauf wert. Die Bundesregierung hat die Verantwortung, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Menschen sicher fühlen können, und aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass diese Regierung die Pflicht hat, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um die Entwicklung der Branche zu unterstützen. Um die Umwelt zu schützen und die Entwicklung von Tequila zu fördern, sollte die Bundesregierung die CO2-Emissionen reduzieren und in Infrastruktur wie Straßen und Schulen investieren, damit das Land ein Umfeld für seine Bevölkerung und seine Industrie erhalten kann. Die Bundesregierung sollte auch einen Wirtschaftsplan aufstellen, um die Tequila-Industrie voll auszulasten. Sie sollte anfangen, in die Tequila-Industrie zu investieren, nicht nur, um Arbeitsplätze zu schaffen, sondern auch, um die Nation reicher zu machen. Im Moment tut diese Regierung nichts, aber die Öffentlichkeit, die Verbraucher und die Produzenten müssen Druck auf die Regierung ausüben und ein Ende der Produktion im Bundesstaat Baja California fordern. Wir, die Verbraucher, fordern eine Veränderung, wir wollen Tequilas mit einem neuen, gesunden und nachhaltigen Geschmack trinken. Das ist unsere Mission. Wir hoffen, dass Sie uns weiterhin unterstützen und uns helfen werden, das Wort zu verbreiten.